Esalen-Massagen

Esalen-Massagen

Die Esalen Massage wurde in den 1960er Jahren am Esalen Institute in Kalifornien entwickelt. Der Name stammt von Esselen-Indianern, die früher in dieser Region lebten.

Die Massage basiert auf der klassischen schwedischen Massage und wurde durch Elemente verschiedener Körpertherapien ergänzt. Sie ist eine Ganz-körpermassage und wird auch als „Kunst der künstlichen Berührung“ bezeichnet. Die Massage besteht aus leicht fließenden Streichungen über die Gesamtlänge des Körpers, passiven Gelenkbewegungen und tiefer Strukturarbeit an Muskeln und Gelenken. Sanfte wiegenden Bewegungen, verbunden mit energetischen Ausgleichen des Körpers, stets im Einklang mit der Atmung, sind charakteristisch für diese Massage. Im Unterschied zur Sportmassage wird nicht geklopft und kaum geknetet.

Eine Behandlung dauert mit Vorgespräch rd. 60 Minuten. Es wird mehr Öl verwendet als bei einer klassischen Massage.

Ziel der Esalen-Massage ist es, die Körperwahrnehmung der Person zu erhöhen. Durch die bewusste Berührung soll die sensorische Wahrnehmung des Körpers geschärft und eine harmonische Balance herbeigeführt werden. Körperliche und energetische Blockaden können gelöst werden.

Wie bei jeder Massage werden Haut und Blutzirkulation sowie das metabolische und das lymphatische System angeregt; die Muskeln und das Nervensystem entspannen sich. Sehnen und Gelenkbänder werden über die Muskulatur gedehnt und ein Gefühl von Entspannung breitet sich im ganzen Körper aus.

Indikationen:

Esalen-Massagen eignen sich für Menschen mit chronischen Nacken- und Rückenschmerzen. Sie helfen auch, Spannungen in Muskeln und Gelenken abzubauen, wie auch bei Kopfschmerzen und Migräne. Außerdem sollen diese Massagen die Blutzirkulation verbessern, hohen Blutdruck vermindern sowie bei Schlafschwierigkeiten helfen.

Therapeutisches Zentrum für ganzheitliche Medizin

Dr. Nahid Aghdai-Heuser


Wachsbleiche 1
53111 Bonn

Tel: 02 28 - 24 29 1-0
Fax: 02 28 - 24 29 1-29

W: http://www.tzgm-bonn.de
E:   kontaktl@tzgm-bonn.de

Sprechzeiten

Montag – Freitag:
8:30 - 12.00 Uhr

Dienstag, Donnerstag, Freitag:
14.00 - 16:00 Uhr

sowie täglich nach Vereinbarung