Chinesische Kräutertheraphie

Die Behandlung mit chinesischen Kräutern ist eines der faszinierendsten Gebiete der Medizin.

Die chinesiche Kräutertheraphie basiert auf einer uralten Philosophie, greift auf jahrtausendelange Erfahrúng zurück und kann bei vielen funktionellen Erkran-kungen und auch verschiedenen Hauterkrankungen auf beachtliche Erfolge verweisen.

Nach einem speziellen Aufnahme-Gespräch, einer körperlichen Untersuchung (inklusive Puls- und Zungendiagnostik) und Erstellung einer chinesischen Diagnose wird ein individuell und exakt auf den Patienten und seine Krank-heitssituation abgestimmte Rezeptur zusammengestellt.

Diese wird als Tee (Dekot) oder als Pulver/Ganulat von diesem dann in einem Kochprozess selbst zubereitet. Bei einer zeitsparenden Variante werden Granulate, die aus Kräutern hergestellt wurden, mit heißem Wasser gemischt.

Ein Grundsatz der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist die Erkenntnis, dass das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile. Deshalb werden einzelne Kräuter und Substanzen in der Regel miteinander kombiniert.

Therapeutisches Zentrum für ganzheitliche Medizin

Dr. Nahid Aghdai-Heuser


Wachsbleiche 1
53111 Bonn

Tel: 02 28 - 24 29 1-0
Fax: 02 28 - 24 29 1-29

W: http://www.tzgm-bonn.de
E:   kontaktl@tzgm-bonn.de

Sprechzeiten

Montag – Freitag:
9:00 - 12.00 Uhr

Dienstag, Donnerstag, Freitag:
14.00 - 16:00 Uhr

sowie täglich nach Vereinbarung


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok