Amalgam-Ausleitung

Klinische Symptome einer Amalgam-Intoxikation:

1. Allgemeine Symptome:

Zittern, Tremor mercurialis, Schlaflosigkeit Appetitlosigkeit, rasche Ermüdung, allgem. Mattigkeit herabgesetzes Reaktionsvermögen

2. Nervensystem:

Gedächtnisschwund, verminderte Aufnahmefähigkeit, hochgradige Nervosität, Konzentrationsschwäche

3. Psychische Symptome:

Depression bis hin zu Suizidgedanken, Missmut, Gereiztheit, Unruhe

4. Therapieresistenz bei:

Erkältungskrankheiten, Angina tonsillaris, Sinusitis, Rhinitis

5. Kopf:

Kopfschmerzen, Migräne, Gesichts- Neuralgien, Zungenbrennen, Trockenheit im Mund, Aphthen; Schwindel, Nackenkopfschmerzen

6. Augen:

Sehstörungen unklarer Genese, Iritis, periokulare Ödeme, Augen haben kein Leuchten

7. Gelenke:

Gelenkbeschwerden, Rheumatische Störungen

8. Ohren:

Ohrensausen

9. Lunge:

Bronchialasthma

10. Herz:

Arrythmien

11. Magen - Darm:

Durchfälle, Erbrechen, Colitis Ulcerosa, Stuhlzwang

12. Blase:

Harnzwang, schmerzhafte entzündliche Reizung der Beckenmuskulatur

13. Haut:

Haarausfall, Hautjucken, Hautauschläge, lokale Erytheme

(nach Dr. J. Thomsen)

Vorgehensweise der Ausleitung:
Für eine Ausleitung von Quecksilber werden zunächst ausschließlich in der Natur vorkommende Wirkstoffe verwendet. Die Einzelbestandteile einer Ausleitung sind Chlorella Algen, Bärlauch und Korianderkraut. Die Ausleitung erfolgt nach einem speziellem Schema (von Dr. Klinghardt).

Therapeutisches Zentrum für ganzheitliche Medizin

Dr. Nahid Aghdai-Heuser


Wachsbleiche 1
53111 Bonn

Tel: 02 28 - 24 29 1-0
Fax: 02 28 - 24 29 1-29

W: http://www.tzgm-bonn.de
E:   kontaktl@tzgm-bonn.de

Sprechzeiten

Montag – Freitag:
9:00 - 12.00 Uhr

Dienstag, Donnerstag, Freitag:
14.00 - 16:00 Uhr

sowie täglich nach Vereinbarung


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok